Über Uns

Dürfen wir Sie auf eine kleine Zeitreise einladen? 

Wir schreiben das Jahr 1949. Am 1. März eröffnen Bäckermeister Georg Greller senior und seine Frau Marie die erste Filiale der Bäckerei Greller in der Siegelsdorfer Straße in Veitsbronn. Trotz anfänglicher Schwierigkeiten in der Nachkriegszeit zahlt sich die harte Arbeit von Georg und Marie aus: Bald errichten sie hinter der Filiale eine neue, große Backstube, die mit dem gemauerten Backofen als modernes Bauwerk angesehen wird.
Sohn Georg, der auch Bäcker- und Konditormeister geworden ist, übernimmt 1983 mit seiner Frau Elke die Führung des elterlichen Betriebes und mit dem Eintritt ihres Sohnes Christian – ebenfalls als Bäckermeister – im Jahr 2008 startet nun auch die 3. Generation in den Familienbetrieb.

Heute beschäftigen wir als familiengeführtes Unternehmen mehr als 160 Mitarbeiter und verfügen über 16 Filialen u.a. in Veitsbronn, Cadolzburg, Herzogenaurach, Niederndorf, Vach, Roßtal, Ansbach.
Da die Expansion auch größere Produktionsräume erforderte, haben wir im Gewerbegebiet Am Farrnbach in Cadolzburg in eine neue Backhalle investiert und unsere Produktion im Jahr 1998 vollständig dahin verlagert. Unser Firmensitz befindet sich  weiterhin in Veitsbronn.

In den vergangenen Jahrzehnten sind wir zu einem mittelständischen Unternehmen gewachsen, dennoch legen wir großen Wert auf Handwerk, Tradition und Qualität. Deswegen backen wir auf natürlicher Basis mit selbst hergestelltem Natursauerteig, verzichten auf künstliche Konservierungsstoffe und lassen durch lange Teigführung außen knusprige, innen saftige und geschmackvolle Backwaren entstehen.